D wie Darm

Der Darm dient als Verdauungstrakt im Körper und unterteilt sich in Dünn- und Dickdarm. Der Darm ist beim erwachsenen Menschen ca. 5 Meter lang. Seine Hauptaufgabe ist die Verdauung, aber auch die Regulation des Wasserhaushaltes sowie die Produktion von Hormonen und Botenstoffen. Ist der Darm nicht im Gleichgewicht, können Erkrankungen entstehen. Zu den wichtigsten Symptomen, die durch Darmkrankheiten verursacht werden zählen Durchfall, Verstopfung, Blähungen und Blut im Stuhl.

© PantherMedia / benschonewille
Frankfurter Neue Presse

Dieser Beitrag wurde von unserem Medienpartner Frankfurter Neue Presse zur Verfügung gestellt. Der Beitrag erschien zum ersten Mal in der Beilage “gesund leben”.