E wie Eisen

Eisen ist ein Spurenelement, das für die Aufnahme und den Transport von Sauerstoff notwendig ist. Eisenmangel ist laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) der weltweit häufigste Nährstoffmangel. Frauen sollten täglich etwa 15 Milligramm Eisen zu sich nehmen, für Männer werden 10 Milligramm empfohlen. Wer sich rein pflanzlich ernährt, muss daher größere Mengen eisenhaltiger Lebensmittel verzehren. Als eisenreiche Lebensmittel gelten Spinat, Leber, Sesam, Kürbiskerne, Pfifferlinge und Petersilie.

© PantherMedia / zstockphotos
Frankfurter Neue Presse

Dieser Beitrag wurde von unserem Medienpartner Frankfurter Neue Presse zur Verfügung gestellt. Der Beitrag erschien zum ersten Mal in der Beilage “gesund leben”.