G wie Grippe

Die Symptome einer echten Grippe reichen bei einem schweren Verlauf von Schüttelfrost über Husten bis hin zu starkem Fieber. Die Viruskrankheit kann den Körper anfällig für weitere Infektionen machen. Übertragen wird die Grippe durch Tröpfcheninfektion, also durch Niesen oder Husten. Viele Ärzte raten zu einer Grippe-Impfung. Impfen lassen sollten sich demnach vor allem Menschen, die wegen eines geschwächten Immunsystems als besonders gefährdet gelten. Das sind beispielsweise Menschen ab 60 Jahren und Schwangere.

© PantherMedia / Subbotina
Frankfurter Neue Presse

Dieser Beitrag wurde von unserem Medienpartner Frankfurter Neue Presse zur Verfügung gestellt. Der Beitrag erschien zum ersten Mal in der Beilage “gesund leben”.